Wenn ich einen Schritt zurücktrete und über meine bisherige Zeit bei thebigword nachdenke, dann bin ich erstaunt darüber, dass ich bereits seit sechs Wochen bei dem Unternehmen arbeite.

Erste Eindrücke

Direkt von Anfang an hat das Team mich herzlich aufgenommen. Ich bin froh darüber, dass ich nun Teil eines wunderbaren und dynamischen Teams bin, das sich mit HR und Einstellungen beschäftigt. Darüber hinaus erhalte ich viel Unterstützung von dem gesamten Unternehmen und zwar nicht nur vom Hauptsitz in Leeds, sondern von allen unseren weltweit verstreuten Büros.

Wie es bei einem neuen Job nun einmal so ist, muss ich viele neue Informationen verarbeiten, angefangen bei bestimmten Abläufen im Unternehmen bis hin zu vielen neuen Gesichtern. Dies kann herausfordernd und überwältigend sein, aber ich kann nur bestätigen, dass thebigword viel Wert auf einen freundlichen Umgangston bei der Einarbeitung legt, um sicherzustellen, dass neue Mitarbeiter sich in Ruhe zurecht finden können.

In meinen ersten ereignisreichen Wochen wurde ich sorgfältig und eingehend eingearbeitet. Ich habe Leute aus dem ganzen Unternehmen getroffen, um mich mit deren Aufgabenfeld vertraut zu machen, und um zu erfahren, wie wir in Zukunft im Rahmen von Projekten zusammenarbeiten können.

Eingliederung ins Team

Ich habe bereits an mehreren Teammeetings, Überprüfungen und Interviews teilgenommen. Ich habe neue Kollegen sowohl persönlich als auch über Skype kennengelernt und dabei Teams auf der ganzen Welt getroffen. thebigword tut viel dafür, Kollegen zusammenzubringen und dafür zu sorgen, dass sie gemeinsam Spaß haben, um so den Teamgeist zu stärken. Ich habe mich sogar getraut, dem Chor von thebigword beizutreten!

Ich arbeite mit wichtigen Personen im ganzen Unternehmen daran, die Einschaltung von Agenturen zu verringern. Ich bin auch daran beteiligt, unsere Marke digital zu transformieren, indem wir unsere Online-Einstellungen und das Anwerben von Talenten verbessern. Ziel ist es, den Einstellungsprozess für alle Beteiligten effizienter zu machen und ihn global zu verschlanken. Und dies sind nur einige Beispiele für Projekte, an denen ich beteiligt bin.

Aussichten

Für mich gibt es so viel Neues zu lernen und da sind so viele aufregende Dinge, die wir gemeinsam umsetzen werden. Mit Sicherheit kann ich jedoch sagen, dass ich mich auf die kommenden sechs Wochen, Monate und Jahre freue.

Nichola Davies, Global Recruitment & Talent Acquisition Manager