Diese Situation spielt sich in hochgradig risikoreichen Ländern auf der ganzen Welt ab.

Geschäftsreisende, die für ein europäisches multinationales Unternehmen arbeiten, sind in Mittelamerika unterwegs, einer Region, die für ihren Reichtum an Öl, Silber, Kupfer, Gold, Blei, Zink, Erdgas und Holz bekannt ist.

Es ist aber auch ein Teil der Welt, der dem US-Außenministerium für weit verbreitete Gewaltverbrechen wie Mord, Entführung, Carjacking und Raub bekannt ist.

Zwei der Arbeiter werden vom Rest ihrer Gruppe getrennt. Sie sind isoliert und finden sich plötzlich von einer Bande schwer bewaffneter Krimineller umgeben.

Die Entführer drohen den beiden mit Mord und fordern von ihren Arbeitgebern Geld. Ein qualvolles Warten beginnt.

Auf der anderen Seite des Globus wendet sich der Sicherheitsberater der Gruppe mit einer dringenden Nachricht an TBW Global: Er muss den Rest der mehrsprachigen Gruppe warnen, damit sie ihre Route ändern und so den bewaffneten Entführern entgehen.

TBW Global ist die Verteidigungsabteilung von thebigword, dem technisch versierten Sprachdienstleister.

Der patentierte, hochsichere Übersetzungseditor des Unternehmens ist für Aufgaben wie diese hilfreich.

Die präzise formulierte Nachricht wird einfach mit der Maus in den Editor geschoben, der in Sekundenschnelle genaue Übersetzungen ausgibt.

Die übersetzten Nachrichten werden an die Reisenden in der unmittelbaren Umgebung gesendet. Sie erhalten die Warnung und können so Gefahren meiden.

Der Arbeitgeber verhandelt mit den Entführern und erreicht die Freilassung seiner beiden Mitarbeiter.

„Die Geschwindigkeit und Qualität der Arbeit von thebigword hat die Auswirkungen dieser lebensbedrohlichen Situation erheblich verringert und, kurz gesagt, Leben gerettet“, sagte der Sicherheitsberater, ein ehemaliger Royal Marine Commando der britischen Armee.

„Am Ende sind alle unsere Kunden sicher und gesund.“

Todesfälle oder schwere Verletzungen konnten bei dieser Gelegenheit vermieden werden, aber ähnliche Situationen, in die mobile Mitarbeiter verwickelt werden, sind an der Tagesordnung.

Internationale Geschäftsreisen sind ein wachsender Markt, der derzeit einen geschätzten Wert von 1,4 Billionen US-Dollar pro Jahr aufweist. Dieser Trend ist auf die fortschreitende Globalisierung und die immer komplexer werdenden Lieferketten zurückzuführen.

Aufgrund politischer und wirtschaftlicher Unsicherheiten besteht in vielen Teilen der Welt nach wie vor eine ernsthafte Bedrohung der Entführung durch organisierte Kriminelle oder Extremisten, und Arbeitgeber stehen unter Druck, das Risiko zu mindern.

 

Für Unternehmen können Reputationsschäden und rechtliche Probleme folgen, wenn sie nicht nachweisen, dass sie ihrer Sorgfaltspflicht für Gesundheit, Schutz und Sicherheit ihrer mehrsprachigen Arbeitnehmer nachkommen.

Josh Gould, CEO von TBW Global, sagte: „Es ist einfach eine Tatsache, dass Geschäftsreisende manchmal Gefahren ausgesetzt sind – sowohl natürlichen als auch von Menschenhand geschaffenen.

Multinationale Unternehmen und Sicherheitsspezialisten sollten sich darüber informieren, wie unsere Technologie zum Schutz ihrer Mitarbeiter vor Schäden beitragen kann.“

Über TBW Global:

TBW Global bietet Verteidigungs- und mehrsprachige Kommunikationsdienste für NATO-Mitgliedsstaaten und Kunden, unter anderem das UK MOD, das US Department of Defense, die Canadian Armed Forces und einige hochrangige globale Kunden aus dem Bereich Verteidigung und Luftraum.

Die Dienstleistungen umfassen sicheres Dolmetschen und Übersetzen, Kulturanalyse, Risikomanagement für Reisen, mehrsprachige Abfangeinsätze, Rollenspiele und Situationsszenarien, Lernmanagementprogramme und Personalaufbau.

Die Experten von TBW Global sind in Ländern wie der Ukraine, dem Irak, Kurdistan, Afghanistan, Saudi-Arabien, Oman, Nordafrika und Jordanien im Einsatz.