Estoril, Portugal: Der globale Sprachdienstleister thebigword hat erfolgreich das erste „thebigleaders“-Event im Intercontinental Hotel in Estoril (Portugal) veranstaltet.

Als echter globaler Sprachdienstleister mit Tausenden Klienten auf der ganzen Welt – in Asien, ganz Europa sowie Nord- und Südamerika – hat das Unternehmen thebigleaders ins Leben gerufen. Das Event soll eine aktive Gemeinschaft von führenden Unternehmen im Bereich Sprache zusammenführen, die daran interessiert sind, engere Beziehungen innerhalb der Lokalisierungsbranche aufzubauen, um beste Verfahrensweisen festzulegen, Erkenntnisse auszutauschen und Innovation voranzutreiben.

Für thebigword ist es wichtig, dass KundInnen und branchenführende Unternehmen sich aneinander ausrichten und zusammenarbeiten und so die Bemühungen des Unternehmens, durch ständige Verbesserung von Diensten, Plattformen und Prozessen erstklassige Werte für seine KundInnen zu liefern, zu unterstützen.

Die Gesprächsrunde wurde von einigen der weltweit führenden KundInnen von thebigword besucht, die über interessante Themen diskutieren, mit SprachspezialistInnen sprechen und an spannenden Podiumsdiskussionen teilnehmen konnten.

Das erste Panel des Abends wurde vom CRO von thebigword, Garry Levitt, geführt. Teilgenommen haben StellvertreterInnen von 888, Alitalia und Amadeus. Im Zentrum der Diskussion stand das Thema „Management von komplexen globalen Sprachanforderungen“, die Handhabung der Komplexität von Inhalten und das Erfüllen aller inhaltlichen Anforderungen sowie die Frage, wie Inhalte über ein zentralisiertes Übersetzungsprogramm geliefert werden können, um alle Teile der Organisation zu unterstützen.

VertreterInnen von Maverick/DHL sowie der Bobcat Company gesellten sich für den zweiten Programmpunkt des Abends zu Rocco Filomeno, Vertriebs-Vizepräsident für Europa bei thebigword,. Sie sprachen über technische und Schulungsinhalte sowie über Relevanz und Genauigkeit beim ersten Versuch.

Fabrizio Pompei von Alitalia über die Veranstaltung: „thebigleaders war eine wunderbare Gelegenheit, ähnlich gesinnte Menschen zu treffen und uns über unsere Erfahrungen in der Lokalisierungsbranche auszutauschen.

Wir kamen alle aus verschiedenen Zusammenhängen und Betrieben mit unterschiedlichen Ansätzen, also war es toll, Ideen über die Zukunft der Industrie besprechen zu können. Ich würde allen ExpertInnen empfehlen, an diesen Events teilzunehmen, da sie die Erfahrung in diesem Feld wirklich bereichern.“

Mascia Salucci, Leiter von Digital Sales, Acquisition & Analytics bei Alitalia, sprach über Vision und ihre Ziele in Bezug auf Machine Learning, vor allem im Kontext der digitalen Umsätze und der Nutzererfahrung.

Alitalia möchte über Machine Learning seine digitalen Umsätze steigern. Die Inhalte werden auf jeden Kunden und jede Kundin von Alitalia persönlich abgestimmt, das bedeutet, dass die Nachrichten (z. B. eine Promo) und die angezeigten Inhalte auf ihren/seinen Kauf- und Navigationsverlauf zugeschnitten sind, was wiederum ständig durch AI und Machine Learning verbessert wird. Alitalia arbeitet darauf hin, ihrer Kundschaft in Zukunft über einen AI-betriebenen und selbstlernenden dynamischen Übersetzungsservice die besten Formulierungen und Texte für jeden einzelnen Vorgang anzubieten, um die Conversion zu steigern.

Die Eventreihe und Foren von thebigleaders finden an verschiedenen Standorten der Welt statt, um Innovation in der Lokalisierungsbranche zu inspirieren und voranzubringen. Dieses ExpertInnenkomitee hat die Möglichkeit, wichtige Herausforderungen, Fallstudien und beste Verfahrensweisen im Bereich Lokalisierung zu besprechen.

Informationen darüber, wie Sie als führendes Sprachunternehmen teilnehmen können, erhalten Sie unter www.thebigleaders.com, oder kontaktieren Sie thebigleaders@thebigword.com.