Der Sprachdienstleister thebigword hat sich mit Google zusammengetan, um kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) dabei zu helfen, Sprachbarrieren abzubauen und neue internationale Kunden für ihre Waren und Dienstleistungen zu werben.

Der Suchmaschinenriese wählte thebigword als Lokalisierungspartner für sein neues Market-Finder-Tool.

Der Service verschafft angehenden Exporteuren einen Vorsprung in Hinblick auf ihre internationale Marketingstrategie und hilft dabei, ihre Unternehmen in drei einfachen Schritten global zu machen:

  1. Market Finder hilft KMU bei der Erstellung eines globalen Geschäftsplans. Dabei werden detaillierte Einblicke in die Internetnutzung potenzieller Kunden und deren verfügbares Einkommen verwendet, um die besten Märkte zu empfehlen.
  2. Sobald KMU einen neuen Zielstandort ausgewählt haben, bietet Market Finder Tools, Leitfäden und Ressourcen für die Planung der nächsten Schritte wie Lokalisierung, internationale Zahlungen und Logistik.
  3. Market Finder hilft KMU, Entscheidungen im Bezug auf Marketing mit Daten und Kundenerkenntnissen zu untermauern, um die beste Sprache für Werbung sowie die besten Wege zum Erreichen ihrer Kunden zu verstehen.

Der Service bietet uneingeschränkten Zugriff auf 180 Märkte und nutzt detaillierte Einblicke aus 32 Datenquellen.

Zum Beispiel verwendet eine Reise-Metasuchmaschine, mit der Benutzer den Preis und die Reisezeit von Flug-, Bahn- und Busreisemöglichkeiten in einer einzigen Suche vergleichen können, Market-Finder-Anleitungen und -Einblicke zur Lokalisierung ihrer Websites für europäische Märkte.

Larry Gould, Gründer und Vorstandsvorsitzender von thebigword, sagte: „Für viele kleine und mittlere Unternehmen kann der erstmalige Export ein einschüchterndes Unterfangen sein.

Mit Google Market Finder ist dies jedoch ganz einfach. Dadurch wird der Verkauf von Waren und Dienstleistungen im Ausland entmystifiziert.

Großbritannien schaut auf eine stolze Geschichte als große Handelsnation zurück und dieses Tool kann der nächsten Generation britischer Exporteure helfen, neue Kunden überall auf der Welt zu gewinnen.

Im Jahr 2016 haben wir Waren und Dienstleistungen im Wert von mehr als 400 Mrd. USD exportiert, darunter Autos, Medikamente und Gasturbinen. Damit sind wir die zehntgrößte Exportwirtschaft der Welt.

Es gibt so viele Möglichkeiten, insbesondere für kleine Unternehmen, und ich möchte sie ermutigen, sich zu trauen und global zu agieren.“

Marco Giorgini, Produktmarketing-Manager von Google, sagte: „Das Internet hat internationale Handelsbarrieren abgebaut, um potenzielle Kunden mit geringerem Risiko und niedrigeren Kosten als je zuvor an Ihre Haustür zu bringen. Market Finder macht es noch einfacher.“

Greg Hands, Staatsminister für Handelspolitik, sagte: „Heute sind weltweit 3,7 Milliarden Menschen online. Jedes Unternehmen, egal wie klein es ist, sollte digitalisiert werden, um neue Kunden auf der ganzen Welt zu erreichen.“