Das Verteidigungsministerium hat thebigword dazu bestimmt Dolmetscher bereitzustellen um britische Einsätze in Afghanistan zu unterstützen. Der 3-Jahres-Vertrag deckt die Frist ab die für den Rückzug der Kampftruppen durch die NATO und die Übergabe an die afghanischen Sicherheitskräfte vorgesehen ist. Die Dolmetscher arbeiten unter der Führung von britischen Oberbefehlshabern des Militärs und ihre Aufgabe besteht darin britische Patrouillen zu begleiten und auf Militärstützpunkten zu arbeiten. Sie dienen als Mittler zwischen Truppen und der einheimischen Bevölkerung der afghanischen nationalen Armee und der afghanischen nationaler Polizei. Außerdem erbringen die Sprachexperten von thebigword Dolmetscher- und Übersetzungsdienste an britischen Stützpunkten.
thebigword weltweit unter den 20 größten Sprachdienstleistern für Dolmetscher- und Übersetzungsdienste mit Firmensitz in Leeds GB erhielt den Vertrag im Rahmen einer Ausschreibung und wurde aufgrund seiner hohen Qualität und den konkurrenzfähigen Preisen ausgewählt. Das Unternehmen ist für das Einstellen und die Sicherheitsprüfung von Dolmetschern verantwortlich und geht eine Partnerschaft mit der International School of Linguists ein um spezielle Schulungen anbieten zu können. Dolmetscher müssen Paschtu Dari oder Baluchi fließend beherrschen. Lt Pass (Retd) Andrew Smith ist zum Leiter von thebigwords Military Division ernannt worden und reist im Juni in die Provinz Helmand um Vorkehrungen für die Ankunft der ersten Dolmetschergruppe zu treffen.
Lt Col Smith erklärt: „thebigword freut sich sehr als Partner für die Bereitstellung von Dolmetschern für Afghanistan ausgewählt worden zu sein. Dies ist eine sehr sicherheitsrelevante und einflussreiche Aufgabe da die NATO Sicherheitsverantwortung mit Blick auf die Einhaltung der Frist für den Rückzug von Kampftruppen im Jahr 2014 übergibt.“