Das globale Sprachtechnologieunternehmen thebigword feiert das einjährige Bestehen seiner Betriebszentrale in Pune, Indien.

Die Zentrale wurde ursprünglich mit dem Ziel eröffnet, thebigword in die APAC-Länder zu expandieren, wobei Indien der sechste am schnellsten wachsende Wirtschaftsraum der Welt ist und 22 verschiedenen Sprachen und 1,34 Milliarden Menschen Platz bietet.

Durch die Erweiterung seiner Präsenz in Indien konnte thebigword spezialisierte Übersetzungs- und Dolmetscherdienste über seine All-in-one-Plattform WordSynk anbieten und weiter an der Realisierung seiner Vision arbeiten, allen Menschen eine Kommunikation ohne Sprachbarrieren zu ermöglichen.

WordSynk bietet einen direkten Zugang zu Übersetzungs- und Dolmetscherdiensten wie Video-Remote-Dolmetschen und Telefondolmetschen und verbindet Benutzer mit einem Netzwerk von über 20.000 professionellen Linguisten in über 250 Sprachkombinationen.

Durch die Eröffnung der Zentrale in Pune war thebigword in der Lage, in Indien rund um die Uhr Leistungen anzubieten und mit Kunden auf der ganzen Welt in Japan, China, Europa, Großbritannien und den USA zu arbeiten.

Letztes Jahr arbeitete das Team in Indien an Tausenden von Projekten und übersetzte dabei über 4 Millionen Wörter.In dieser Zeit wurde die All-in-one-Anwendung WordSynk auf den Markt gebracht, mit deren Hilfe das Team an Projekten mit über 28 Millionen Wörtern in über 60 Sprachkombinationen teilnehmen konnte.



Das Team in der Betriebszentrale wuchs um das 10-fache und ermöglichte thebigword die Schaffung einer dynamischen Basis in Pune sowie den Aufbau seines guten Rufs in den APAC-Ländern mit einem Basisteam, das 13 Sprachen beherrscht.

Über 50 % des Teams kommt aus der Kernübersetzungsbranche und hat im Durchschnitt 5 Jahre Berufserfahrung in der Lokalisierung. Das neue Schulungsprogramm für Starter wurde unter Anwendung der besten Methoden entwickelt und zählt zu den besten der Branche.

In seinem Kommentar zur Feier zum einjährigen Bestehen sagte der CEO von thebigword, Joshua Gould:„Ich gratuliere unserem Team in Indien zum einjährigen Geburtstag. Das Team hat einen wertvollen Beitrag geleistet und hat einen großen Teil dazu beigetragen, unseren guten Ruf in den APAC-Ländern weiter auszubauen.“

Nilesh Dorik, Country Manager in Indien fügte hinzu: „Ich bin absolut begeistert davon, wie viel unser Team in Indien in so kurzer Zeit geschafft hat. Das unerschütterliche Engagement des Teams für die Sache, der unerschütterliche Wille, es jeden Tag besser zu machen, und der Idealismus haben dazu beigetragen, unseren Kunden einen besseren Service anzubieten.

Unsere Teams auf der ganzen Welt arbeiten nahtlos zusammen, um für unsere Kunden wertvolle Arbeit zu leisten, und das Team in Indien fungiert als Dreh- und Angelpunkt bei der Unterstützung unserer weltweiten Einsätze.“