thebigword sichert sich neuen Vertrag mit dem Verkehrsministerium

Das Global Language Technology Unternehmen thebigword hat einen neuen Vertrag mit dem Verkehrsministerium der britischen Regierung abgeschlossen.

Das Verkehrsministerium ist jene Regierungsabteilung, die für das englische Verkehrsnetz sowie für begrenzte Transportangelegenheiten in Schottland, Wales und Nordirland zuständig ist. Das Ministerium befasst sich mit Fragen wie Eisenbahn-, Straßen-, Luftfahrts- und maritime Angelegenheitten, einschließlich Infrastruktur und Investitionen.

thebigword ist stolz darauf, das Verkehrsministerium bei der Übersetzung seiner Dokumente zu unterstützen und dabei zu helfen, Kommunikationsbarrieren nicht nur für die Nutzer ihrer Dienste, sondern auch für ihre 18.245 Mitarbeiter zu überwinden.

Matthew Lowe, Senior Vice President of Global Sales bei der thebigword Group, sagte: „Ich freue mich, dass wir das Verkehrsministerium bei der Übersetzung seiner Dokumente unterstützen können.

Mit über 40 Jahren im Dienst im öffentlichen Sektor ist thebigword ein kompetenter Anbieter von Sprachdienstleistungen für Regierungen, und ich freue mich, dass wir dies mit diesem neuen Vertrag unter Beweis stellen können.“

thebigword wird seine All-in-One-Plattform WordSynk für die Übersetzung von Dokumenten nutzen. Mit WordSynk kann thebigword superschnelle Durchlaufzeiten für übersetzte Inhalte bieten.